^Zurück nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


 

Den nächsten Teil der Mitgliederversammlung bildeten die Berichte der Fachwarte. Den Beginn machte Jens Zerb, der den Mitgliedern über die turnerischen und „ballspielerischen" Aktivitäten Auskunft gab. Die Übungsleiter nahmen im November 2011 an einem Informationsabend zur Kindeswohlgefährdung teil. Im Anschluss der Veranstaltung unterschrieben sie den Verhaltenskodex zum Kindeswohl.2012 wird es beim TV ein Kursangebot geben, nachdem die Kurse im Jahre 2011 auf eine sehr große Resonanz gestoßen waren. Aus dem Bereich Fitness, Gesundheit und Trends werden jeweils zwei Kurse angeboten (Infos: tvberstadt.de, Link: Kursangebot). Das Highlight im Turnen war das Landes-Kinderturnfest in Viernheim. Die angetretenen zwölf Aktiven belegten sehr gute Platzierungen. Katharina Stüber wurde beim leichtathletischen Drei-Kampf Dritte und Jonas Zerb belegte im Geräte-Vier-Kampf den zweiten Platz. Katharina und Jonas wurden am Weihnachtsabend Sportlerin und Sportler des Jahres.Die erste Volleyballmannschaft war erfolgreich in der Hessenliga und die Nachwuchsmannschaft behauptete sich gut in der Gaurunde. Für die Volleyballer bildete das internationale Volleyballtunier im August mit 32 Mannschaften den Höhepunkt des Jahres.Der Bereich Inlinehockey besteht aus fünf Mannschaften, davon zwei Hobbyteams. Die erste Mannschaft sicherte sich den dritten Platz in der Hessenliga. Jens Zerb gab ebenfalls einen Ausblick auf das Jahr 2012, in dem unter anderem das Landesturnfest in Friedberg stattfinden wird. Der TV wird dort Festteilnehmer in der Augustinerschule betreuen.

Der Bericht der Gymnastikgruppen trug Kornelia Rau vor. Das Aushängeschild bilden die Tanzgruppen Happy Hippos und die Crazy Village Dancers. Mit großem Engagement erarbeiteten sie eine Darbietung zum Thema „Außerirdische", die dank Kostüme, Beamershow und Musik lange in Erinnerung bleiben wird. Die anderen Gymnastikgruppen gingen dem normalen Übungsbetrieb nach, darüberhinaus fanden viele Ausflüge statt. Im Jahr 2012 wird es im Bereich Gymnastik einen Tae Boe- und Latino Aerobic-Kurs geben.

Andrea Stüber ließ das musikalische Jahr des TV Revue passieren. Es begann mit dem Neujahrskonzert des Jugendblasorchesters, das mit Standing Ovations endete. Weitere Auftritte gab es auf dem Neujahresempfang des Turngaus, beim Faschingsumzug in Wölfersheim, in einem Alten- und Pflegeheim in Bad Nauheim, am Weihnachtsnachmittag des TV und auch bei dem Jugendblasorchestertreffen im heimatlichen Berstadt. An diesem Nachmittag zeigten neben dem Jugendblasorchester auch die Bläserklasse sechs der Singbergschule und das Jugendorchester „Luftikus" ihr Können. Die Jugendlichen aus Berstadt hatten sich im Frühjahr in Afföllerbach und auf dem Schülerlehrgang des Hessischen Turnerverbandes weitergebildet. Nicht weniger Termine standen auf dem Plan des Blasorchesters. Zu nennen ist unter anderem das Gemeinschaftskonzert mit der Wettertaler Blasmusik in Rockenberg, das Konzert bei dem Erdbeerfest in Bad Orb, das sagenumwobene Fliegerfest in Hirtzenhain und das Kurkonzert in Bad Salzhausen. Den Glanzpunkt bildete das weihnachtliche Kirchenkonzert in der Berstädter Kirche.Der Fanfaren- und Spielmannszug der Ehemaligen unter der bewerten Leitung des Ehrenstabführers Wolfgang Eiser traf sich regelmäßig zum Üben und anschließendem geselligen Beisammensein. Gratuliert wurden den einzelnen Mitglieder und dem „Chef" mit musikalischen Ständchen zu allerhand Jubiläen.

Jugendwartin Stephanie Büchner berichtete über die Events des Jugendvorstandes. Zu beginnen ist mit dem traditionellen Schlittschuhlaufen in Bad Nauheim. Saskia Zahnreich absolvierte im April erfolgreich ihre Übungsleiterprüfung mit einem Tag „Rund um die Ernährung". Beim Vereinsturnen organisierte der Jugendvorstand Angebote zu Trendsportarten wie Slack Line und Speed Stacking und im September fand die Kinder-und Jugendfreizeit in Marburg statt. Den Weihnachtsnachmittag moderierten die Vorstandsmitglieder verkleidet als „Winterutensilien".

Unter der erfahrenen Wahlleitung Horst Hahns fanden die Neuwahlen statt. Michael Koppe (Pressewart) stand nicht der Wiederwahl zur Verfügung.

Am Ende der Mitgliederversammlung erhielten Stefanie Zahnreich und Angelika Büchner für ihr Engagement in der Jugendarbeit die Ehrennadel des Landessportbundes.