^Zurück nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Nachtrag: Hessisches Landesturnfest in Bensheim und Heppenheim


Bereits im Juni fand das Sportereignis in Bensheim und Heppenheim statt. 6 Turnerinnen, ein Turner und 4 Beach-Volleyball Teams starteten letztendlich unter den insgesamt 4000 Teilnehmern für den TV 1906 Berstadt e.V.

Ein Großteil der Teilnehmer reiste am Mittwoch, den 16. Juni per Bahn an und konnte das Quartier nur 400m entfernt vom Zentrum des Turnfestes in einer Schule beziehen. Nachdem alle Luftmatratzen gefüllt waren, ging es auch schon gleich zur Eröffnungsfeier, die den meisten noch in sehr guter Erinnerung bleiben wird. Neben einer hochkarätigen Turnschau heizte der weltbekannte DJ Felix Jähn die Massen bis in die späten Abendstunden ein und stand auch danach noch für Selfies und Autogramme zur Verfügung. 

Weiterlesen: Nachtrag: Hessisches Landesturnfest in Bensheim und Heppenheim

Wir bauen unser Angebot im Kinderturnen aus:

Krabbelturnen

Ab dem 15.10.2019, für zunächst 10 Wochen, bietet der Verein immer dienstags von 16-17 Uhr eine Krabbelturnstunde an. Angesprochen sind Kinder ab circa 6 bis etwa 18 Monaten, die bereits Krabbeln können.

Wir wollen eine anregende Bewegungslandschaft zum Hüpfen, Robben und Rutschen erstellen und die Körperwahrnehmung schulen. Mit Spielen und Singen und dem Entspannen soll die Stunde abgerundet werden.

Weitere Infos unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Gau-Kinderturnfest in Glauberg

Leider nur 10 Berstädter Turnerinnen und Turner nahmen bei dem diesjährigen Gau-Kinderturnfest in Glauberg teil.

Bei der Ankunft am Morgen regnete es in Strömen und die Wettkampfleitung strich die Geräte Sprung und Boden, die normalerweise im Freien absolviert werden. Barren, Reck und Schwebebalken konnte jedoch in der Halle geturnt werden. Auch die leichtathletischen Wettkämpfe fanden im Regen statt.

Pünktlich zum Schluss der Einzelwettkämpfe endete auch der Regen und die Sonne erhitzte das Sportgelände sehr schnell. Bei herrlichem Sonnenschein fanden die Staffelläufe statt, wobei die Berstätder Mixedstaffel den Vizemeister holte. Aber auch bei den Einzel-Wettkämpfen glänzten die Berstädter Teilnehmer. Mit Lilly Hamburger, Chiara Fehrmann, Hannes Gottwals und Niklas Neuenhausen standen gleich vier Berstädter ganz oben auf dem Treppchen. Aber auch die anderen Platzierungen können sich sehen lassen:

Weiterlesen: Gau-Kinderturnfest 2019

Neuaufteilung der Kinderturngruppen

Aufgrund des aktuell sehr großen Zulaufs im Kleinkinderturnen teilen wir die  Kinderturngruppen nach den Sommerferien neu auf. Dadurch entlasten wir die vollen Gruppen und schaffen gleichzeitig Kapazität für weitere interessierte Kinder. Die neuen Übungsstunden finden zu den folgenden Zeiten statt:

Weiterlesen: Kinderturnen

Neuanschaffungen für das Kinderturnen

Dank einer Spende des Fördervereins können sich die Kinderturngruppen des Turnvereins über neue Seile und Bälle freuen. 

Es ist wichtig die Austattung an Groß- und Kleingeräten des Turnvereins in Schuss zu halten, um abwechslungsreiche und sichere Übungsstunden zu ermöglichen.

Paul Dousa und Jonas Zerb ganz vorn

Bei den diesjährigen Gau-Einzelmeisterschaften im männlichen Gerätturnen traten sechs Berstädter Turner an. 
 
Im Wettkampf 3 der Schüler C, 2006 und jünger, waren William Glenk, Niklas Neuenhausen, Fynn Ullersberger, Moritz Eckert und Paul Dousa am Start und lieferten sich mit Turnern aus Butzbach, Klein Karben und Rockenberg einen spannenden Wettkampf. Besonders wegen der guten Leistungen am Sprung und Boden war mit Fynn Ullersberger (84,30 Punkten, 3. Platz), Moritz Eckert (85,70 Punkten 2. Platz) und Paul Dousa (88,20 Punkten 1. Platz) das komplette Siegertreppchen und der Meister-Titel in Berstädter Hand.
 
Beim Wettkampf 4 der Schüler D, 2004 und jünger, trat Jonas Zerb als einziger Berstädter gegen sehr starke Butzbacher an. Waren die Butzbacher noch an Pauschenpferd, Ringe und Reck ebenbürtig, so konnte wieder einmal bestätigt werden, dass die Berstädter am Boden und Sprung eine Klasse für sich sind. Mit den schwersten bewerteten Übungen des Tages am Boden (15,90 Punkten) und Sprung (16,60 Punkten) konnte Jonas Zerb am Ende einen deutlichen Vorsprung erturnen und mit 93,20 Punkten den Gaumeister-Titel gewinnen.